0228 5344 1759 hallo@katrinlinzbach.de

Da ich hier auf meinem Blog immer mal wieder über meine Kartensets berichtet habe, möchte ich auch die neuste Entscheidung mit dir teilen: Ich schließe meinen Onlineshop zum Jahresende. Vielleicht hast du im Newsletter oder auf Facebook schon davon gelesen.

Mit dieser Entscheidung geht eine besondere Zeit zu Ende. Die Kartenspiele haben mich in den letzten 5 Jahren eng begleitet und sowohl mir als auch vielen “Spielern” bereichernde und berührende Momente geschenkt. 

In den letzten Tagen habe ich die Zeit nochmal Revue passieren lassen und die wichtigsten Stationen, die fotografisch dokumentiert sind, als Video zusammengefasst, welches du dir hier anschauen kannst (Link zu YouTube). Vielleicht erinnerst du dich an den einen oder anderen Moment.


Abschiedsaktion

Da es sich nicht gut anfühlt, die letzten Kartensets zu einem niedrigen Preis auf dem Wühltisch zu verschleudern, habe ich mir folgende Aktion überlegt: 

Die Karten kosten wieder 25,75€ – der Preis, mit dem sie damals auf die Welt gekommen sind – und für jedes verkaufte Set gehen 10€ an das Geburtshaus Bonn. Wir wurden vor und nach der Geburt dort betreut und ich weiß aus erster Hand, dass dort erstklassige Arbeit geleistet wird.

Die Aktion läuft seit 10 Tagen und bisher sind bereits 65 Spiele bestellt worden – sprich es sind 650€ an Spendengeldern für das Geburtshaus zusammengekommen. Die Edition für den Alltag ist damit fast ausverkauft – von den ehemals 3000 Spielen im Selbstverlag sind jetzt noch 6 Stück verfügbar.

Ich bin berührt und überwältigt von der Resonanz, die meine Erwartungen bei weitem übertrifft. Ich hätte mir keinen schöneren Abschied vorstellen können.

Wenn auch du den Abschied auf diese Weise mit mir feiern möchtest, kannst du noch bis 31.12.18 unter www.das-kartenspiel.de bestellen.

Vision 2019

Wie heißt es so schön: “Wenn sich eine Türe schließt, öffnet sich eine andere“. Was sich hinter der nächsten Türe verbirgt, die sich für mich öffnet, weiß ich noch nicht. Doch vielleicht bekomme ich über den Jahreswechsel eine Idee dazu.

Traditionsgemäß verbinde ich mich “zwischen den Jahren” mit der Kraft der Raunächte und kreiere meine Vision für das neue Jahr.

Dazu nehme ich mir an verschiedenen Tagen ein wenig Zeit. Mal zünde ich mir eine Kerze an und lasse den Stift über das Papier fließen. Mal gehe ich eine Runde um den Blockund lasse die Gedanken schweifen. Oder ich begebe mich in meditative Versenkung, um Informationen aus anderen Wahrnehmungsebenen zu empfangen. So entsteht Stück für Stück eine Vision für das neue Jahr.

Am 1.1.2019 besuche ich das Neujahrsseminar, wo ich angeleitet durch meine spirituelle Lehrerin das alte Jahr verabschiede und das neue Jahr willkommen heiße.

All die Eindrücke und Impulse fasse ich in einer Visionscollage zusammen. Diese hänge ich sichtbar an meinem Schreibtisch auf, von wo aus sie mir über das Jahr hinweg Kraft und Orientierung gibt. Nicht alles kommt so, wie ich es mir vorstelle oder wünsche. Doch im Kern befinden sich dort meist genau die Themen, die mir in dem Jahr begegnen.

Vielleicht hast auch du Lust, deinen Jahreswechsel bewusst zu gestalten. Folgende Fragen können dir als Orientierung dienen:
Was wünschst du dir für 2019? Was möchte dein Kopf, wonach sehnt sich dein Herz?
Wie möchtest du 2019 leben?Was möchtest du erleben?
Was möchtest du loslassen?Was möchtest du neu lernen?
Wem möchtest du begegnen? Wie möchtest du Menschen begegnen?
Was darf bleiben, wie es ist?

Wenn du magst, kannst du diese Fragen im Stillen für dich beantworten oder mit mir teilen. Wie auch immer du die Zeit des Jahresübergang gestaltest: Ich wünsche ich dir eine inspirierende und besinnliche Zeit und freue mich auf unsere Begegnung in 2019.

Licht & Liebe,
Deine Katrin (Linzbach)

Teile den Artikel und inspiriere so auch andere