0228 5344 1759 daria@katrinlinzbach.de

Loslassen – was bedeutet dieses Wort eigentlich?

LOS LASSEN.

LOSgehen, LOS gehts, starten, neu anfangen. Ein LOS ziehen. LOSe, LOSgelöst.

Etwas sein LASSEN, hinter sich LASSEN, unterLASSEN, laufen LASSEN, aufhören. SEIN LASSEN, in Liebe annehmen, sich fallen LASSEN, zurücklehnen. Frei LASSEN.

Hat man beide Hände voll, kann man nichts Neues aufnehmen, ohne die Dinge in der Hand loszulassen. Blickt man immer mit denselben Glaubenssätzen, Verletzungen und Gefühlen auf die Welt, scheinen auch die Möglichkeiten immer dieselben. Sowohl Dinge im Äußeren, als auch Gewohnheiten im Innern können einen belasten – oder man kann Sie loslassen.

Stellen Sie sich vor, Sie müssten all ihren Besitz, ihre Gedanken und Gefühle, Freunde und Familie, all ihr Wissen und ihre Eigenarten in einen Rucksack packen – und täglich mit sich rumschleppen. Wie fühlt sich das an? . . . Schwer? . . . Wollen Sie all das wirklich immer schleppen oder wäre es nicht schöner, das Gepäck ein wenig zu erleichtern?

Was soll raus aus dem Rucksack, um leichter durch den Alltag zu gehen – und vielleicht Platz für Neues zu schaffen?

LosLassen = RAUM für Neues. RAUM für Möglichkeiten, die uns vielleicht noch gar nicht in den Sinn gekommen sind. RAUM, für neue Gefühle, Verbindungen und Perspektiven. Sie können Ihren RAUM nach Ihren ganz persönlichen Bedürfnissen gestalten.

LosLassen ist auch das erste Thema der neuen Reihe “Zeit für lebendiges BEWUSSTSEIN”, die ab dem 30.12.2012 im Studio Miriya startet. Machen Sie sich ein Geschenk und lassen Sie LOS, was Sie in 2012 hinter sich LASSEN wollen.

Ich freue mich auf einen erleichternden Abend, der RAUM für neue Möglichkeiten schafft.

Ihre Katrin Linzbach