0228 5344 1759 hallo@katrinlinzbach.de

Vor einigen Wochen habe ich einer Freundin beim Ausmisten geholfen. Sie hat ihren Job gewechselt und alle Unterlagen rund um ihr Lehrerdasein durften gehen. Außerdem hatten sich über die Jahre andere Sachen im Arbeitszimmer angesammelt. Der Raum war vollgestopft bis in die Ecken und am liebsten hatte sie die Türe zu, um das Chaos nicht zu sehen.

Ich liebe es, auszumisten. Das wusste sie und fragte mich, ob ich ihr nicht helfen könne. Meine Augen haben gleich geglänzt. Ausmisten? Na klar! Da bin ich dabei. 

Glücksgefühle und Erleichterung 

Am Ende hatten wir 5! Autoladungen Papier, Elektroschrott, Sperrmüll und sonstige Dinge aussortiert. Obwohl wir abends natürlich müde waren, überwogen die Glücksgefühle und die Erleichterung. Endlich ausgemistet!

Hier ihre SMS in der Nacht danach: „Unglaublich, was hier passiert ist. Ich bin gerade nochmal ins Arbeitszimmer, habe alle Türen & Schubladen geöffnet, dann in die Küche, alle Türen & Schubladen geöffnet. Ich kann mich gar nicht sattsehen. Potzblitz! Wow!!! Ich bin so entzückt und begeistert und aufgeregt, dass ich gar nicht schlafen kann.“

Ich selbst war entzückt und habe einmal mehr erkannt, wie wertvoll es ist, regelmäßig auszumisten. Und, dass es eben nicht jedem so leicht fällt wie mir. Schon lange hatte ich die Idee, auch beruflich andere Menschen dabei zu unterstützen. Diese Erfahrung hat jetzt den letzten Anstoß gegeben: Ich bin bereit und voller Tatendrang.

Herzliche Einladung

Wenn also auch du ein Chaoszimmer oder eine Chaosecke hast, die du schon lange ausmisten möchtest, aber alleine den Anfang nicht findest, dann sei dabei, wenn es heißt: „Endlich Ausgemistet!“.

Der erste Onlineworkshop findet am 31.10.19 statt.

So läuft der Tag ab

Morgens treffen wir uns mit allen Teilnehmern im Onlineseminarraum. Ich führe in die Methode ein und ein jeder stellt vor, was er an dem Tag schaffen möchte. Dann mistet jeder bei sich zu Hause aus. Bei Bedarf bekommst du 1:1 Unterstützung von mir aus der Ferne. Zum Beispiel, wenn du nicht entscheiden kannst, was wegkann, du dich nicht trennen kannst oder nicht weißt, wie du deine Dinge neu ordnen sollst. Abends stoßen wir gemeinsam auf den neu gewonnen Platz an und im Nachgang gibt’s noch Tipps zum Dranbleiben.

Klingt gut?

Hier findest du weitere Infos und den Link zur Anmeldung: www.endlichausgemistet.de.

Wenn du darüber hinaus Fragen hast, schreib mir an hallo@katrinlinzbach.de

 

Ausmisten ist mehr, als einfach nur alte Dinge weggeben

Bei meiner Freundin hat das Ausmisten übrigens noch Früchte getragen: Seit Jahren hat sie sich unwohl in ihrer Wohnung gefühlt und war immer mal wieder auf der Suche nach etwas Neuem. Just letzte Woche hat sie überraschend eine neue Wohnung angeboten bekommen. Und in dem Moment erkannt: Jetzt möchte sie gar nicht mehr ausziehen.

Ausmisten ist so viel mehr, als einfach nur alte Dinge weggeben. Die Energie deiner Räume kommt wieder in den Fluss, was sich wiederum auf dein Leben auswirkt. Was das für dich persönlich heißt, mag ich nicht vorhersagen. Doch insbesondere, wenn du im Moment das Gefühl hast, dein Leben gerät ins Stocken, ist Ausmisten der erste Schritt, um voranzukommen.

 

Ich freue mich darauf, es gemeinsam mit dir anzugehen.

Herzliche Grüße, 

Deine Daria Katrin Linzbach

 

Das könnte dich auch interessieren:

Teile den Artikel und inspiriere so auch andere