0228 5344 1759 daria@katrinlinzbach.de

Gestern früh an der Tankstelle. Ein Vater im dicken BMW ist mit seinem kleinen Sohn unterwegs, um den Reifen aufzupumpen. Der Vater spricht: “Eh, geh da rüber. Wenn ich Jetzt sage, drückst du auf das Plus. Verstanden?” “Ja”, sagt der kleine Junge. Mit einer Mischung aus Stolz und Unsicherheit. Eigentlich ist er fast zu klein und kommt nur mit Mühe an den Knopf. Er rutscht immer wieder ab. “Weiter machen” sagt der Vater in einem strengen Ton.

Ich glaube, es war gar nicht böse gemeint. Aber es kam so streng rüber, das selbst mir das Herz eine Sekunde aussetzte. Müssen unsere Unterhaltungen so aussehen? Beispiele wie diese Begegnen mir immer wieder. Knallharte Worte. Ohne jegliches Gefühl. Auch bei der Arbeit sind sie Standard. Ein Chef, der sich wirklich bei seinen Mitarbeitern bedankt – und zwar nicht nur mit einer lahmen Floskel, sondern liebevoll aus dem Herzen heraus – gehört eher zur Ausnahme. Und in stressigen Zeiten herrscht auch hier eher ein rauer Ton, der Druck macht und ein Unwohlsein auslöst. Dabei ist es so einfach, ein wenig Wertschätzung in seine Kommunikation einfließen zu lassen. Wie hätte der Sohn sich gefühlt, wenn der Vater gesagt hätte. “Jonas, hilfst du mir den Reifen aufzupumpen? Da hinten steht die Pumpe. Wenn du auf das Plus drückst, kommt das Gas heraus. Bist du bereit?”. Am Ende ein herzliches “Danke” hätte diesen Moment einzigartig gemacht.

Warum ist Wertschätzung so wichtig?

Wertschätzung = Wert und Schatz

Im Wort Wertschätzung sind 2 Worte vereint: Das Wort Wert und das Wort Schatz. Etwas wert zu sein bedeutet “Bedeutung habend, geschätzt, kostbar, lieb, teuer”. Jeder Mensch ist etwas Wert – sprich Bedeutung habend, kostbar, teuer – nur oft sind wir uns dessen nicht bewusst. Durch Wertschätzung, kannst du Menschen in deiner Umgebung aufzeigen, wie bedeutsam sie sind. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn sie selbst den Blick dafür verloren haben. Ein Schatz ist etwas Kostbares, das seinem Besitzer sehr wichtig ist. Er hat etwas Geheimnisvolles an sich und macht neugierig. Durch Wertschätzung schenkst du deinem Gegenüber einen Schatz, der sich für immer in seiner Seele abspeichert. Und das Beste ist – dein eigener Schatz wird dadurch ebenfalls größer, da wertschätzende Kommunikation auf beiden Seiten wirkt.

Wertschätzung macht erfolgreich

Wie fühlst du dich, wenn dich jemand liebevoll um Etwas bittet oder Danke sagt? Dieses Gefühl könnten wir viel öfter in unser Leben holen. Denn wenn wir wertschätzend miteinander umgehen, dann steigert sich unser Wohlbefinden und unsere Zufriedenheit.  Dann wiederum steht uns mehr Energie zur Verfügung, die wir für unsere Vorhaben nutzen können. Wir sind motivierter und damit auch erfolgreicher.

Wertschätzung steigert das Selbstwertgefühl

Eine wertschätzende Begegnung gibt uns das Gefühl, etwas Wert zu sein. Viele Menschen leiden bewusst oder unbewusst an einem mangelnden Selbstwertgefühl. Daraus entstehen manchmal die skurrilsten Situationen. Aufbauen kann das letztlich nur Jeder für sich. Aber ein kleiner Anstoß von Außen kann diesen Weg erleichtern.

[Tweet “Ein freundliches Wort ist mehr Wert als es kostet. Ernst Ferstl”]

Wertschätzung gibt Kraft

Stell dir vor, du bist in der Stadt – es ist völlig überfüllt und jemand hält dir beim Verlassen des Geschäftes die Türe auf und lächelt dich dabei an. Du musst automatisch zurücklächeln und wirst dich wahrscheinlich ebenso automatisch bedanken. Dieser kleine Moment kann wie eine Oase im Alltagsstress wirken. Es kostet keine Zeit, kein Geld, sondern nur ein bisschen liebevolle Aufmerksamkeit auf beiden Seiten. Und diese gibt Kraft. Ein anderes Beispiel: Ein geschätzter Kollege ist total im Stress. Die Präsentation muss heute noch fertig werden. Keiner kann ihm dabei helfen – doch muss er da alleine durch? Ein kleines “Michael, kann ich etwas Gutes für dich tun?” Oder “Michaela, ich hoffe, dass alles reibungslos läuft. Die Präsentation wird bestimmt super. Morgen gehen wir erst mal in Ruhe einen Kaffee trinken”. Diese kleine Geste zeigt dem Kollegen “Es wird wahrgenommen, dass ich viel zu tun habe”. Diese Aufmerksamkeit wiederum motiviert und schenkt Kraft für die verbleibenden Stunden.

Was du tun kannst

Fange jetzt an, dein Kommunikationsverhalten zu beobachten. Wie oft rutschen dir Sätze heraus, in denen jegliche Wertschätzung fehlt? Wie begegnest du Menschen in deinem Alltag? Gehören Worte wie Danke, Bitte, Prima, Ich wünsche mir… zu deinem Wortschatz? Es sind genau diese kleinen Worte, die den großen Unterschied ausmachen. Wenn dir das bewusst wird, ist der erste Schritt zur Veränderung schon getan. Versuche dann Stückchen für Stückchen immer mehr wertschätzende Elemente in deine Unterhaltung einzubauen und spüre, wie das dein Leben revolutioniert.


Hier einige Tipps

  • Überlege, wie du behandelt werden möchtest, bevor du sprichst, und handle dementsprechend. Egal, ob dein Gegenüber das in dem Moment “verdient hat” oder nicht. Jeder Mensch ist es wert, wertschätzend behandelt zu werden!
  • Lerne, dich selbst so anzunehmen und zu lieben wie du bist. Erst, wenn du dich selbst wertschätzt, kannst du anderen Menschen aus einer authentisch-wertschätzenden Haltung begegnen.
  • Nimm deine Bedürfnisse wahr, bevor du sprichst. Vielleicht fühlst du dich gerade gehetzt, unter Druck gesetzt oder müde. Da platzt einem im Alltag schon mal etwas raus, was man so gar nicht sagen möchte. Sprich deine Bedürfnisse aus: “Ich fühle mich gerade total gehetzt und brauche Zeit für mich. Können wir später sprechen, bitte?”.
  • Begegne anderen Menschen aus dem Herzen heraus, voller Neugierde und Freude. Es macht einen unglaublichen Unterschied, auf welcher Ebene du kommunizierst. Das Herz verbindet, der Verstand trennt. Probiere es mal aus.
  • Lasse Worte wie Danke und Bitte in deinen Alltagssprachschatz einfließen
  • Schicke Menschen einfach mal eine Karte. Mohni bietet auf ihrer Seite ganz tolle Wertschätzungspostkarten an. Ich schicke Gastgebern nach einer schönen Einladung öfter mal Karten per Post. Eine spricht heute noch davon, wie sehr sie sich darüber gefreut hat – vor 6 Jahren!
  • Lächle Menschen zu, denen du auf der Straße begegnest. Anregungen wie diese findest du auch im Kartenspiel.

 

Auf zu mehr Wertschätzung in der Welt! Wenn du auch der Meinung bist, dass Wertschätzung wichtig ist, dann teile diesen Artikel mit anderen und unterstütze dein Umfeld, ebenfalls mehr Wertschätzung zu zelebrieren.

Herzliche Grüße,
Katrin

Hier kannst du in ähnlichen Artikel stöbern: