Termin vereinbaren

Im Artikel “2018: Wo Altes gehen darf, ist Platz für Neues” habe ich verraten, dass das Thema “Feng Shui” 2018 mehr in den Vordergrund rücken darf. Darüber ist Kathrin Stamm von Heartify.life. gestolpert und hat mich in ihren Podcast zu dem Thema befragt. Ganz grob gesagt sprechen wir darüber, wie man die Qualität des eigenen Coachingraums mit Maßnahmen aus dem Feng Shui erhöhen kann kann.

Doch auch, wenn du nicht als Coach oder Berater tätig bist, findest du einige interessante Impulse in dem Podcast. Kathrin hat sich die Mühe gemacht, das gesamte Gespräch zu transkribieren. Wenn du also erstmal drüberfliegen magst, kannst du das hier tun.

Hier kannst du dir den Podcast hören: www.heartify.life/037 – oder du abonnierst ihn auf iTunes.

An dieser Stelle nochmal Danke an dich, liebe Kathrin. Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, öffentlich über dieses Thema zu sprechen und habe bei der Aufzeichnung gemerkt, wie wertvoll es ist, genau das zu tun! Es hat mir viel Freude bereitet, mit dir zu quatschen und bei der Vorbereitung auch gleich einige Änderungen in meinem eigenen Coachingraum vorgenommen :).

Diesen Artikel möchte ich außerdem nutzen, um mich bei meiner wundervollen Lehrerin Khristin Randazzo zu bedanken, was ich in der Folge selbst leider versäumt habe. Durch sie habe ich erfahren, dass Feng Shui ein bodenständiges Handwerk ist – ähnlich wie das eines Maurers oder Schreiners. Außerdem hat sie mir Mut gemacht, erste Aufträge anzunehmen und mit dem Thema in die Öffentlichkeit zu gehen. Es ist mir eine große Ehre, dass ich all das Wissen durch meine Arbeit jetzt in die Welt tragen und mit Leben füllen darf. Danke, liebe Khristin, für diese besonderen Jahre. Ich freue mich schon darauf, wenn wir uns im Master-Kurs dem Landschafts-Feng-Shui widmen :).

Falls dich das Thema Feng Shui interessiert und du erfahren möchtest, wie eine Feng Shui Beratung dein Leben bereichern kann, vereinbare einen Termin mit mir: hallo@katrinlinzbach.de. 100% vertraulich. 100% unverbindlich.

Liebe Grüße, Deine Katrin Linzbach

 

Das könnte dich auch interessieren:

 

Teile den Artikel und inspiriere so auch andere