0228 5344 1759 daria@katrinlinzbach.de

In der neuen Ausgabe von “natur & heilen” (10/12) ist ein sehr empfehlenswerter Artikel über den Herbst (Seite 30ff.). Es werden viele schöne Rituale beschrieben, die in unserer heutigen Gesellschaft fast in Vergessenheit geraten scheinen. 2 Passagen möchte ich gerne zitieren.

“Der Herbst ist die Zeit zunächst der Ernte, dann des Loslassens, des Säuberns und des Sich-auf -den-Winter-Vorbereiten. Es ist der Moment, um sich die Ereignisse der vergangenen Monate nochmals in Erinnerung zu rufen und mit allem, wie es ist, Frieden zu schließen. Auch kann die Ernte gelungener Aktivitäten und Prozesse bewusst eingefahren und gewürdigt werden”. (S. 32/33)

Sie befinden sich zur Zeit in einem Veränderungsprozess? Nutzen Sie diese Jahreszeit, sich Ihre Erfolge bewusst zu machen – auch die kleinen Schritte sind viel Wert. Nutzen Sie auch die Chance, sich von den Dingen zu lösen, die sie nicht mehr brauchen. Es ist ein wundervolles Gefühl, Dinge hinter sich zu lassen – ich spreche aus Erfahrung. Denn so bleibt Raum für Neues. Warten Sie nicht bis zum Frühlingsputz – schmeißen Sie jetzt alles über Bord, was Sie nicht mehr brauchen. So können Sie Zeit und Energie für die Dinge investieren, die übrig bleiben – und Ihnen wirklich wichtig sind!

“In der Wurzel von Pflanzen liegt der Ursprung des Seins. Sie ist Ausgangspunkt jedes Wachstums, eine feste Basis, die uns auf dem Boden der Tatsachen hält und mit Nährstoffen versorgt. So sind auch wir Menschen aufgefordert, wie die Pflanzen im Herbst die Wurzeln tief ins Erdinnere auszustrecken, um mit den Stürmen des Lebens bestmöglich umgehen zu können. Nur wer bereit ist, diesen Wurzeln Raum für Ruhe und Stille zu geben, kann Neues in sich wachsen lassen”

Sie wissen nicht so richtig wie? Bei mir erhalten Sie Raum. Dort sind schon viele neue Potentiale und Bedürfnisse gewachsen. Die ersten tragen langsam Früchte! Nutzen auch Sie Ihre Chance. Ich bin für Sie da!

Viel Freude beim stöbern durch die Zeitschrift, die ich in dieser Ausgabe rundum empfehlen kann!

Herzlichst,

Ihre Katrin Linzbach